Unter der Oberfläche – von Carolina Laczi

Es nistet in mir, es pocht, es juckt, es will hinaus. Doch darf es nicht, denn es ist sich der Konsequenzen bewusst. Angekettet, eingesperrt, aufgehängt und gequält würde es werden.

Wenn ich es ausstoße, es gebäre ist es frei oder auch nicht? So verweilt es nun, ganz nah der Oberfläche, das Pulsieren des Unbändigbaren mich immer über dessen Gegenwart wissen lässt.

Dem Vulkanausbruch nahe, doch trotzdem ruhend, zumindest ruhend genug um den am Ende dann doch unumgänglichen Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringen würde aufzuhalten, ihn zu verzögern.

Tick, Tick, Tick – Boom

Anxious Paranoid Dreams (Eigenkomposition)

Der Song selbst wurde von mir geschrieben um einerseits Albträume die immer wieder kommen darin zu verarbeiten andererseits erzählt er auch als ich damals  erkrankte wie ich die Welt um mich herrum wahrgenommen habe.

Anxious Paranoid Dreams (LInk)

Lyrics:

Verse 1:
Yes i heared them …. clearly and loud
and feel so scared but i cant scream out loud
there is no way out no place i can hide
there is no heaven no hell and punishment
but the end is comming soo—n

Chorus:

Come look around us there are these shadows on the wall
Painful screams all around us
Red eyes looking at me voices all around us

can you hear it, the´re calling my name

Verse 2
The shadows hunts me …deep into my dreams

when i woke up i saw them for a while
they looking to me deep into my soul
i feel so fearful …i can´t take a breath
no one can safe meeeee

Chorus:

Come look around us there are these shadows on the wall
Painful screams all around us
Red eyes looking at me voices all around us

can you hear it, the´re calling my name

Bridge

No matter how hard I try I can’t escape
because how fast I run, in the end I can’t hide from myself

Verse 3
I feel so cold so lost and alone
is there anybody there are footsteps all around
Stop to hunt me i hate this fucking stupid game
Let me go, i whant get free,
I dont whant feel anything


Chorus:

Come look around us there are these shadows on the wall
Painful screams all around us
Red eyes looking at me voices all around us
can you hear it, the´re calling my name

 

Verse 4
So I woke up and it’s shitty bright
I see some people and it’s a really quiet place
just dont want to be here and there is no way back
is that too much that i fucked up
Did I gone too far just to came back

Chorus abgewandelt:

Come look around us …where are the shadows on the wall
There´s no Painful screams all around us
I can s-e-e a li—gt, there is no pain
and fuck no one is calling, just calling my name

 

Sommer den Heißer den Je

Er ist Heiß Jeder kann ihn spüren und fühlen ,

Alle müssen Immer wieder die Schwimmbecken Verführen ,

Manchmal schaltet sich der Kopf einfach aus ,

da muss man einfach in das Kühlhaus raus ,

Es ist heiß jeder kann ihn spüren und fühlen ,

Ich Versuchs mit dem Eissalon mir die ganze Karte

rauf und runter zu Bestellen , wie die Alten Hexen ,

die Nie genug haben vom Bösem Spiel wo sie Immer ,

machen was sie wollen, bis sie im Feuer Brennheiß ,

dahinschmelzen , bis die weiße Fee das Blick der

Welt erblickte und sagte :

Es ist so heiß jeder kann ihn spüren und fühlen ,

doch jetzt ist damit Schluss ,  wie auch ich mal Pinkeln muss ,

und mich nicht immer wieder von neuem wiederholen will können lassen muss ..

Von ROTZFRECH …

Trotzig und klein

 

Trotzig und klein

Ich meine ich weiß es sagt mir Ja eh schon ein Jeder ,

aber geht’s noch Korkretter ,

ich bin schon oft klein ,

aber so Trotzig na fein ,

aber noch so schlimm na das war klar ,

das kann nur eine die Rotzfreche da ,

immer wieder aber auch immer wieder ,

spinnt sie schon wieder aber immer ,

dann hat sie ihre fünf Minuten trotzig und klein ,

sagt immer nur auf Alles Nein ,

schütteln immer nur den Kopf ,

so ein sturer Trotzkopf ,

lässt sich auf nichts ein ,

nichts lässt sie durch sie hindurch ,

was soll man da noch machen ,

trotzig und klein ,

so ein kleines Fräulein ,

Madame zizipä begrüßt uns heutmal wieder oder wie darf ich das Verstehen ,

nein das wird für dich heute nicht ein einfaches auf Wiedersehen ,

heute wirst du dich den Tatsachen stellen müssen ,

auch wenn du trotzig und klein bist ,

kompromissbereit warst ja noch nie feines Mädchen ,

bekommen wir dich endlich mal zum reden ,

wer weiß oder wer weiß nicht ,

wer es noch nicht ausprobiert hat der versteht und weiß es nur halt nicht ,

trotzig und klein das kann man immer sein ,

immer Ausnahme nur für die kleine ,

das erlaubt sich immer nur die eine ,

die eine von dieser Sorte ,

So manche von ihr immer wieder Sprechen ,

man hört immer wieder von ihren Texten ,

so auch ihren Altbekannten Namen ,

hier ist er noch nun mal für euch

Von Rotzfrech

Mein Name steht mir zur Verfügung

Liebe Leser und Leserinnen

Mein Name steht mir immer zur Verfügung

Ob Rotzfrech oder Nicht,
Ich bin wie ich bin,
mag sein ich bin nicht das Töchterlein schön hin,
aber Trotzdem anders so nun Mal wie ich bin,
verrückt mag ich sein , mein eigener Schein,
mal gedrückt vom Regen , dann von Freude Umgeben,
Rotzfrech kann ich sein , ich Bild mir was ein,
ich bin klug schlecht hin,
ich bin was ich bin,
ich hab Kraft zum Tanken ,
dann zu viel Übermut zum über-schwanken,
das Pech zieh ich Magisch an,
doch das Glück hab ich auch das wohnt nebenan,
aber ich lebe mein Leben hab viel zu geben,
Ob Rotzfrech oder Nicht,
Ich bin wie ich bin,
ob das reicht im Leben Erfolgreich zu sein wird sich zeigen,
Nichts schlechtes sollte übrig bleiben,
ich hab getan was ich konnte mit
Kraft , Mut , und Zuversichtlichkeit,
das von dem ich auch viel bekommen habe ,
vertrauen und Sicherheit,
Danke an Alle anderen die mich nie im Stich gelassen haben,
Mir Mut angezwungen haben,
die mich nie Allein gelassen haben,
die es immer ehrlich mit mir gemeint haben,
die mein leiden mit mir miterleben,
die mich auf meinen weg begleiten ,
immer und immer wieder,
die mich so kennen wie ich bin,
eben so ausnahmslos
rotzfrech…

Wo ist mein Weg

Liebe Leser und Leserinnen

Ich will groß Leben ,
Alles dafür geben,
Nichts Versäumen,
Vom großem Geld Träumen,
Über die Straßen Ziehen,
Nichts Links liegen lassen,
Alle anderen für meine Fehler Verantwortlich machen,
Mich selbst HASSEN,
Bedürfnisse Zufrieden stellen,
Mich Austoben, Leben Lernen,
Groß Reden, Menschen Reden Lassen,
Mich selbst klein machen,
ABER
Ich möchte Auch
Meine Freiheiten genießen können,
Mein Regenbogenherz zum Lachen bringen,
Weinen wenn die Tränen müssen,
mich nicht mehr dafür schämen zu müssen,
Auf mich selbst Aufpassen,
Mich Ernst nehmen,
Mein Leben erst mal Leben,
dann andere wahr nehmen,
Für mich Verantwortung Tragen,
Meine Wünsche mal kurz Aufsagen:
Ich fühle mich wohl in einer WG wo ich mich,
glücklich fühle, und ein Zuhause habe,
ein Gefühl des ANGEKOMMEN sein Trage,
ein leben führen kann Ohne WEGZURENNEN,
Ich brauche ein Heim mit Voller Unterstützung ,
Ohne auch mir immer wieder diese eine frage stellen zu müssen
wohin diesmal , wann ist es wiedermal so weit,
Ich will mich endlich WEITERENTWICKELT
raus aus den KREISLAUF,
ich will nicht mehr am PUNKT stehen bleiben,
Ich will endlich FRIEDEN und mir selbst VERZEIHEN
Ohne Komplikationen …

von ROTZFRECH

Mein Traum von Liebe

Ich hab mal von Liebe geträumt,

Ist schon ne Weile her aber

Den Traum werde ich nie vergessen!

Es war ein heißer Sommertag, und ich war alleine, ging spazieren am feinen Sand-Strand irgendwo in Ägypten,

Und ich war Alleine, im Herzen sehr Alleine.

Ich war auch ausgebrannt, nicht von der Hitze am Strand sondern von der Hitze in meinem Herzen, meiner Sehnsucht nach ünerfüllter Liebe, es war anstrengend so lange für etwas zu kämpfen, das aussichtslos ist…

Es wurde immer schlimmer und aufeinmal war ich müde, so unendlich müde… Da schlief ich, den warmen Sand unter mit, das rauschen der Wellen, neben mir, ein paar ratlose Menschen auf der anderen Seite und über mir die Sonne.

Als ich aufwachte, waren der Mond und die Sterne aufgegangen, ich war alleine und konnte es nicht fassen, denn ich sah meine Erste große Liebe aus dem Meer schreiten, ganz langsam und fast als wäre Er ein Phantom,

und ganz plötzlich war ich leicht, nicht nur erleichtert, nein, ich war leicht und wunderschön und mir wurde warm, warm ums Herz. Ich trug ein schwarzes Kleid, es war unglaublich schön und ich fühlte mich begehrenhswert, wirklich sexy, in die schwarze Spitze und ein paar leichte schwarzen Federn  gehüllt. Ich wusste ich bin wertvoll, das war plötzlich ganz selbstverständlich für mich.

Und Er, meine große Liebe kam näher und es war als würde sich mein Traum, im Traum, erfüllen.

Er, kam auf mich zu und zeigte mir seine Verlangen nach mir,

unfassbar,

nach mir! Wr liebten uns innig und voller Leidenschaft, es war ausgeglichen und so Echt! Die Nähe zu Ihm war so heilsam…

Dann bin ich aufgewacht und das Leben ging weiter. Die Jahre vergingen…

Meine Sehnsucht ist noch immer unerfüllt, aber im Herzen weiß ich ich bin sehr wertvoll, ganz selbstverständlich und auch ohne zu Träumen =)

 

 

Meine Essstörung

Liebe Leser und Leserinnen

Meine Esssucht , mein Gewicht ,
Ist Umstritten , Ich Hasse mich ,
Mein Körper , das Essen ,
will es nicht sehen und auch nicht Essen ,
Das Gewicht , ich Schaff es nicht ,
Jahrelang Käpf ich schon nur um das mein Gewicht,
Meine Esssucht ein Sucht ich will sie nicht ,
ein Leid in mir was mit mir Zerbricht ,
Ob willkommend oder nicht,
ein Ziel auf eine Karte gesetzt ,
Die Anderen Verstehen das Nicht ,
Es ist als so als ob ich mich selbst Umbringen will ,
Die Tatsachen spielen eine große Rolle ,
Ich Versteh ich oft selbst n icht mehr ,
Manmal glaub ich ich spiel ein Doppeleben ,
Als wär ich eigentlich ich nicht ICH .
Aber mein Leben ist nicht das was ich Verdient hab,
Ich geh daran Kaputt , und jetzt ist damit Schluss,
weil ich jedes mal daran denken muss
Das Gewicht , ich Schaff es nicht ,
Jahrelang Käpf ich schon nur um das mein Gewicht,
Meine Esssucht ein Sucht ich will sie nicht ,
ein Leid in mir was mit mir Zerbricht ,

Von ROTZFRECH

Vom Wirken der Erfahrung – ein Bericht von Claudia Regner

Meine Eindrücke von der LOK-Tagung im Spät-Herbst 2019

Die Tagung stand ganz im Zeichen von der Vorstellung verschiedener Peer-Projekte im psychischen und psychiatrischen Bereich, sowohl national als auch international. Sie wurde von den beiden Vereinen LOK Leben ohne Krankenhaus und FREIRÄUME realisiert. Hier kann der gesamte von Claudia Regner verfasste Bericht über die Tagung heruntergeladen werden: LOK-Tagung_Nov.2019

Wilma – ein Beitrag von Birgit

Unser Wellensittich Wilma ist im Juli im Alter von zwölf Jahren gestorben. Sie ist uns in dieser Zeit ans Herz gewachsen. Wir waren sehr traurig. Ihr Partner, Burli (6 Jahre alt) war durch Wilmas Tod verängstigt und aggressiv.

Deshalb entschlossen wir uns nach einem Trauertag, schon am nächsten Tag Burli im Zoologischen Handelsgeschäft eine neue Partnerin zu suchen. Wir fanden dort mit ca. 3 Monaten Wilma junior, die wie die Verstorbene grün mit gelben Köpfchen ist.

Zunächst starrten beide Vögel sich gegenseitig stundenlang an. Dann begann der Rangkampf: Wilma junior zwang Burli in mehreren Sturzflügen zu Boden. Sie ist viel behänder als er und das in ihrem zarten Alter. Der Rangkampf ist entschieden. Wilma junior ist vorrangig.

Mittlerweile sitzen beide Vögel einträchtig auf der Stange. Wilma junior`s Lieblingsspielzeug ist die Schaukel. Wasser und Futter hat sie entdeckt. So steht einem erfülltem Vogelleben nichts mehr im Wege.